goldenreed1.jpggoldenreed2.jpggoldenreed6.jpggoldenreed7.jpggoldenreed9.jpg

Alte Beiträge 2017

Das Grün-Weiße Archiv

17.04.2018

Die Sieger stehen fest

Viele Pokale gab es bei der Hallenabschlußfeier. Lesen Sie mehr darüber in der Rubrik Vechtepokal 2017/2018

04.04.2018

Endspurt beim Vechte-Pokal

Das letzte Spiel findet am Samstag, 07.04.2018 ab 15:00 Uhr in der Tennishalle des TC Grün-Weiß Schöppingen statt.

Das große Hallenabschlussfest mit Siegerehrung vom Vechte-Pokal findet am 14.04.2018 ab 18:00 Uhr im Clubheim des TC Grün-Weiß Schöppingen statt. Hier werden alle Mannschaften aus den Disziplinen Damen, Mixed, Herren und Herren Schomburgk mit Pokalen für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Informationen dazu finden sie wie immer in der Rubrik Vechtepokal 2017/2018

19.03.2018

Der Vechtepokal geht auf die Zielgerade

Der Vechtepokal geht auf die Zielgerade. Informationen dazu finden sie wie immer in der Rubrik Vechtepokal 2017/2018

09.01.2018

Der Vechtepokal nimmt Fahrt auf

Der Vechtepokal nimmt Fahrt auf. Aktuelle Informationen finden Sie wie immer in der Rubrik Vechtepokal 2017/2018.

29.11.2017

Der Vechtepokal startet am 02.12.2017

Am kommenden Wochenende startet der Vechtepokal 2017/2018. Aktuelle Informationen finden Sie wie immer in der Rubrik Vechtepokal 2017/2018.

05.11.2017

Vechtepokal 2017 / 2018

Auch in dieser Hallensaison wird es wieder den traditionellen Vechtepokal geben. Sobald Teilnehmer und Auslosung fest stehen, wird alles wie immer in der Kategorie "Vechtepokal" veröffentlicht.

25.09.2017

Schnuppertraining beim TC

Am Sonntag waren ca. 14 Kinder, Jungendliche und Erwachsene auf unserer Tennisanlage um diesen Sport mal zu probieren. Unter der Anleitung von unserem Vereinstrainer Reinhold Rusch wurde mit den Kindern im Kleinfeld gespielt. Die Allerkleinsten begannen zunächst damit Tennisbälle zu fangen und zu balancieren. Auf einem anderen Platz schlugen sich derweil die Großen die Bälle um die Ohren. Da das Wetter auch mitgespielt hat, war der Tag für alle ein voller Erfolg und bot einen Einblick in den Verein und dem Tennissport.

17.09.2017

3 Sieger beim Sasse-Cup

Spannende und abwechslungsreiche Spiele gab es am vergangenen Wochenende beim Sasse-Cup. Beim traditionellen Sasse- Cup des TC Grün-Weiß Schöppingen wurde wieder Mixed gespielt. Das besondere war, das jede Partie nur 30 Minuten dauerte und die Paarungen immer neu ausgelost worden sind. So gab es jedes Mal eine neue Konstellation, man hatte immer einen neuen Partner und dadurch immer wieder neue und abwechslungsreiche Spiele. Zum Beispiel spielte die jüngste Teilnehmerin mit 14 Jahren zusammen mit dem ältesten,  der 69 Jahre alt ist. Am Ende des Tages hatte jeder Spieler 4 Partien absolviert. Die erzielten Punkte wurden zusammengerechnet, sodass es am Ende bei den Herren und bei den Damen jeweils einen Sieger gibt. Allerdings hatten 2 Damen gleich viele Punkte, sodass es zwei Sieger gab. Silke Haarhuis und Jana Eickhoff waren die glücklichen Gewinner des großen Pokales. Bei den Herren siegte der Doppelspezialist Franz-Josef Lethmathe.

20.07.2017

Schöppinger Juniorinnen feiern Meistertitel

Die U18 Juniorinnen des TC Grün-Weiß Schöppingen sicherte sich am Wochenende den Meistertitel in der Kreisklasse. Dabei wurde es im letzten Spiel gegen TV Jahn Rheine noch einmal richtig spannend. Doch am Ende setzten sich die Schöppinger dank einer starken und kämpferischen Leistung mit 3:1 durch. Das erste Einzel gewann Jana Eickhoff souverän mit 6:2 6:4. Pech in ihrem Spiel hatte Maja Haarhuis. Im engsten Spiel der Saison war das Glück bei ihrer Gegnerin. Sie verlor am Ende denkbar knapp mit 4:6 6:7. Dadurch musste die Entscheidung im Doppel fallen. Und hier konnten sich die Schöppinger dank ihrer besseren Nerven durchsetzen. Eickhoff / Haarhuis bezwangen ihre Gegner mit 7:5 6:4.

Durch den Sieg steht am Ende der verdiente Meistertitel für die Mannschaft. All ihr 7 Spiele konnte das Team gewinnen und verlor in der gesamten Saison lediglich zwei Matches.

10.07.2017

Herren 60 beenden die Saison mit einer Niederlage

Nachdem die Meisterschaft schon fest stand, konnte sich der TC Grün-Weiß Schöppingen die einzige Saisonniederlage im letzten Spiel erlauben. 2:4 unterlag das Team den SC Füchtorf. Peter Müller unterlag seinem Gegner mit 4:6 2:6. Noch knapper war es bei Gerhard Buck. 6:2 4:6 8:10 unterlag er erst im Match-Tiebreak. Ebenfalls im Match-Tiebreak ging das Spiel von Reinhold Rusch. 4:6 6:4 10:4 siegte er nach großem Kampf. Einen souveränen Sieg fuhr Hans-Dieter Florack beim 6:2 6:4 ein. So stand es nach den Einzel 2:2. Doch die Doppel gingen alle an die Füchtorfer. Müller / Buck unterlagen 2:6 0:6. Auch Ahlers / Florack hatten das Glück nicht auf ihrer Seite. 5:7 2:6 hieß es am Ende der Partie.

Trotz der Niederlage steht am Ende die Meisterschaft in der Bezirksliga für die Herren 60 des TC Grün-Weiß Schöppingen. Dadurch hat das Team erstmals den Aufstieg in die Münsterlandliga geschafft, in der sie im nächsten Jahr antreten werden. Zum Team gehören Reinhold Rusch, Franz-Josef Lethmathe, Peter Müller, Antonius Ahlers, Hans-Dieter Florack, Gerhard Buck, Thomas Waßkönig und Uwe Sommerfeld.

26.06.2017

Erfolgreiches Wochenende für den TC GW Schöppingen

Auf ein Erfolgreiches Wochenende können die Tennismannschaften des TC Grün-Weiß Schöppingen zurück blicken. Die Herren 60 waren im Spitzenspiel gegen den SF Merfeld mit 4:2 erfolgreich. In den Einzel siegte Franz-Josef Lethmate deutlich mit 6:1 6:2. Antonius Ahlers musste sich seinem Gegner mit 3:6 1:6 geschlagen geben. Dank einer überragenden  Leistung konnte sich Hans-Dieter Florack knapp mit 7:5 6:4 gegen seinen Gegner durchsetzen. Ebenfalls knapp siegte Reinhold Rusch. Im Entscheidenden Match-Tiebreak behielt er die besseren Nerven und siegte am Ende mit 6:4 4:6 10:7. Dadurch reichte ein Sieg in den Doppeln, zum Gesamterfolg. Hier stellten sich die Schöppinger clever auf. Zwar ging das erste Doppel mit Rusch / Florack 3:6 3:6 verloren, doch das zweite Doppel Lethmate / Ahlers siegte nach starker Leistung mit 6:2 6:0.

Durch den fünften Sieg im fünften Spiel belegt das Team von der Vechte nun den ersten Tabellenplatz. Nun reicht ein Sieg in den letzten beiden Spielen, um den Aufstieg in die Münsterlandliga perfekt zu machen. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag um 10:00 Uhr in Amelbüren statt.

Ebenfalls ungeschlagener Tabellenführer sind die Juniorinnen U18 vom TC GW Schöppingen. Am Wochenende siegte die Mannschaft deutlich mit 4:0 gegen den TC Ochtrup. Jana Eickhoff (6:0 6:4) und Pauline Evers (6:2 6:1) gewannen ihre Einzel deutlich. Auch im Doppel beim 6:0 6:2 hatten die jungen Damen keine Probleme. Drei weitere Partien warten noch auf die U18 Juniorinnen, wo sie ihr Spitzenposition in der Tabelle behalten wollen.

19.06.2017

Herren müssen zweite Saisonniederlage hinnehmen

Die erste Herrenmannschaft der TC Grün-Weiß Schöppingen musste am vergangenen Sonntag seine Aufstiegsträume begraben. Im Duell mit dem direkten Konkurrenten TCT Rheine unterlag das ersatzgeschwächte Team aus Schöppingen mit 2:7. Klaus Pölling (2:6 1:6) war in seinem Einzel ähnlich Chancenlos wie Mirko Büker (1:6 2:6) und Martin Pölling (2:6 1:6). Peter Pölling konnte dank einer sehr starken Leistung im ersten Satz mit seinem Gegner mithalten, musste sich am Ende allerdings mit 6:7 2:6 geschlagen geben. Nach einer sehr überzeugenden Leistung konnten Max Evers (6:4 6:3) und Frank Lütke-Bitter (6:2 6:4) ihre Einzel gewinnen.

In den Doppeln waren die Schöppinger allerdings Chancenlos. Peter Pölling / Klaus Pölling verloren 2:6 2:6, Büker / Evers 1:6 1:6 und Martin Pölling / Lütke-Bitter unterlagen mit 1:6 2:6.

Durch die Niederlage haben die Schöppinger nun eine ausgeglichene Bilanz mit 2 Siegen und 2 Niederlagen und belegen dadurch den dritten Tabellenplatz. Ihr letztes Saisonspiel bestreitet das Team am 08.07.2017 um 13:00 auf eigenen Platz gegen TC Blau-Weiß Rheine.

Am kommenden Samstag (24.06.17) geht es derweil bei den Herren 60 um den Aufstieg. Im Spiel um Platz 1 geht es gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Merfelder. Das Spiel beginnt um 13:00 Uhr auf der Anlage des TC Grün-Weiß Schöppingen.

14.06.2017

Schöppinger Teams weiterhin erfolgreich

Die U18 Damen des TC Grün-Weiß Schöppingen konnten in ihrem dritten Spiel ihren dritten souveränen Sieg feiern. Gegen TV Grün-Gold Gronau siegte die Mannschaft mit 3:1. Julia Haarhuis musste sich trotzt starker Leistung mit 4:6 0:6 geschlagen geben. Das zweite Doppel gewann Pauline Evers mit 6:3 6:2. Im entscheidenden Doppel setzten sich die Schöppinger Maja Haarhuis und Jana Eikhoff deutlich mit 6:0 6:1 durch. Durch den Sieg führen die Schöppinger Damen ihre Tabelle ungeschlagen an.

Weiter ungeschlagen sind auch die Herren 60. Ihr viertes Spiel in dieser Saison gewann das Team mit 4:2 gegen den DJK-VFL Billerbeck. Reinhold Rusch (6:1 6:1) siegte ebenfalls deutlich wie Hans-Dieter Florack (6:3 6:3). Eine starke Partie zeigte auch Franz-Josef Lethmate, der sich mit 7:5 6:4 gegen seinen Gegner durchsetzte. In einem hochklassigen, wie auch spannenden Spiel musste sich Peter Müller knapp geschlagen geben. 3:6 7:5 7:10 hieß es nach entscheidenden Match-Tiebreak.

Das erste Doppel der Partie verloren Rusch / Waßkönig mit 2:6 3:6. Das zweite konnten die Schöppinger in Person von Lethmate / Müller wieder für sich entscheiden. Durch das 7:5 6:1 steht am Ende ein deutlicher 4:2 Erfolg.

Alle bisherigen vier Partien konnten die Schöppinger für sich entscheiden, wodurch sie zurzeit den zweiten Platz in der Tabelle der Herren 60 Bezirksliga belegen. Am 24.06 um 13:00 Uhr geht es für die Mannschaft gegen den Tabellenführer SF Merfeld. Das wird wohl schon das entscheidende Spiel um Platz 1 und den Aufstieg in die Münsterlandliga sein.

06.06.2017

U18 Juniorinnen vom TC Grün-Weiß Schöppingen erfolgreich

Die U18 Juniorinnen des TC Grün-Weiß Schöppingen waren am vergangenen Wochenende wieder erfolgreich. Mit 4:0 setzte sich das Team gegen Westerkappeln durch. In den Einzeln waren Jana Eickhoff (6:0 6:3) sowie Julia Haarhuis (6:0 6:0) deutlich erfolgreich und zeigten eine starke Leistung. Das Doppel gewannen Maja Haarhuis und Pauline Evers klar mit 6:1 6:3.

Nachdem das erste Spiel gegen den Skiclub Rheine ebenfalls mit 4:0 gewonnen wurde, belegt das Team von der Vechte zur Zeit den ersten Tabelleplatz in ihrer Liga. Das nächste Spiel für die jungen Damen findet am kommenden Freitag ab 16:00 Uhr auf der eigenen Anlage gegen TC Grün-Gold Gronau statt.

15.05.2017

Schöppingen zeigt Comeback Qualitäten

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga hat die Herrenmannschaft des TC Grün-Weiß Schöppingen gezeigt, dass sie niemals aufgeben und bis zum Schluss um den Sieg kämpfen. Zu Beginn des Spiels sah es nicht gut aus für die Grün-Weißen. Nachdem Peter Pölling sein hartumkämpftes Einzel mit 7:6 6:3 gewinnen konnte, mussten sich Thorsten Buxot (2:6 2:6) und Marcel Schröer (2:6 2:6) trotzt starker Leistung deutlich geschlagen geben. Enger ging es bei Matthias Alteepping und Hendrik Terbeck zu. Beide kämpften sich in den dritten Satz. Matthias Alteepping (2:6 6:1 6:4) und Hendrik Terbeck (6:4 0:6 0:6) fehlte am Ende dann das nötige Glück und die letzte Kraft, das Spiel für sich zu entscheiden. Als diese Einzel schon zu Ende gespielt waren, spielte Klaus Pölling sein Einzel noch. Den ersten Satz hatte er bereits verloren und lag auch im zweiten hinten, was ihm aber nicht davon abhielt, weiter zu kämpfen und nicht aufzugeben. So drehte er die Partie noch zu einem 4:6 7:5 6:2 und bewahrte sein Team dadurch die Chance auf den Sieg, auch wenn nun alle drei Doppel gewinnen werden mussten.

Der Sieg von Klaus Pölling gab dem Team noch einmal einen Schub und so viel Motivation, das sie Ihre Doppel alle gewinnen konnten. Durch ihre starken und überzeugenden Leistungen siegten Alteepping / Tebeck im erster Doppel mit 6:4 6:4. Das zweite Doppel gewann Buxot / Pölling Peter (6:2 6:4) genauso souverän wie Pölling Klaus / Evers Max (6:4 6:2). Durch den 5:4 Erfolg des TC Grün-Weiß Schöppingen gegen die TG Emsdetten hat das Team gezeigt, dass sie in der Liga mithalten kann. Am nächsten Wochenende erwartet das Team ein Doppelspieltag. Am Samstag empfängt die Mannschaft um 10:00 Uhr den TC Vreden und am Sonntag spielen sie um 10:00 Uhr gegen TC Altenberge.

Einen überraschend deutlichen Erfolg feierten die Herren 60 des TC Grün-Weiß Schöppingen in der Bezirksliga. 6:0 siegte das Team gegen den VfL Ahaus. Franz-Josef Lethmate (6:0 6:0) hatte ebenso wenig Probleme wie Hans-Dieter Florack (6:1 6:3) und Gerhard Buck (6:3 6:1). Auch Antonius Ahlers wusste zu überzeugen. Einzig im zweiten Satz wurde es spannend. Am Ende siegte er aber hoch verdient mit 6:1 6:4. Die starke Vorstellung konnte die Mannschaft auch in den Doppeln weiter zeigen. Lethmate / Sommerfeld siegten 6:0 6:0. Auch Ahlers / Florack hatten beim 6:0 6:2 keine Probleme. Durch die starke Leistung und dem zweiten Sieg im zweiten Spiel führt das Team nun die Tabelle an. Allerdings sind noch 5 Spiele zu spielen, an denen der TC Grün-Weiß Schöppingen weiter überzeugen muss, um an der Spitze zu bleiben.

08.05.2017

AK 60 mit erstem Sieg im ersten Spiel

Die Herren 60 haben völlig überraschend als Aufsteiger in die Bezirksliga direkt einen Auftaktsieg gefeiert. Beim SV Lienen (Absteiger aus der Münsterlandliga) siegte die Mannschaft ersatzgeschwächt mit 4:2. Reinhold Rusch (6:0 6:1) und Hans-Dieter Florack (6:3 6:1) hatten bei ihren Siegen im Einzel keine großartigen Probleme. Auch in den anderen Einzeln zeigten die Schöppinger starke Leistungen gegen den Favoriten, mussten sich aber am Ende geschlagen geben. Antonius Ahlers verlor sein Spiel erst im Match-Tiebreak. 3:6 6:2 7:10 hieß es am Ende. Auch Uwe Sommerfeld verlor sein Spiel denkbar knapp. 5:7 5:7 unterlag er seinem Gegner. So stand es 2:2 nach den Einzeln und die Entscheidung musste in den Doppeln her. Dort konnten die Schöppinger ihre starke Form weiter bestätigen. Rusch / Waßkönig siegten nach überzeugender Leistung 6:2 6:3. Und auch das zweite Doppel siegte. Einzig im ersten Satz ließen sie ihren Gegner eine Chance. 7:6 6:1 gewannen Ahlers / Florack ihr Doppel und sicherten dadurch den ersten Erfolg der Saison für die Schöppinger.

Am nächsten Sonntag (14.05) empfängt das Team um 10:00 Uhr die Mannschaft vom VfL Ahaus.

03.05.2017

TC Grün-Weiß Schöppingen startet in die Sommersaison

Am kommenden Wochenende beginnt für die Mannschaften des Tennisclub Grün-Weiß Schöppingen die Sommersaison. Nachdem die Herren 55 im letzten Jahr den souveränen Meistertitel in der Bezirksklasse und damit den Aufstieg in die Bezirksliga feiern konnten nimmt die Mannschaft jetzt einen Altersklassen wechsel vor. In dieser Saison spielt die Mannschaft bei den Herren 60 in der Bezirksliga mit und erhofft sich eine starke Saison. Ziel ist es die Klasse zu halten und oben mit zu spielen. Wo die Reise hin geht wird am kommenden Sonntag sehen. Dann steht das erste Spiel für die Mannschaft von der Vechte an. Im Auswärtspiel treten sie gegen SV Schwarz-Weiß Lienen an.

Eine Woche später, am 13.05.2017, beginnt die Saison für die 1. Herrenmannschaft des Schöppinger Tennisclubs. Auch sie konnte im letzten Jahr den Meistertitel in der Kreisklasse feiern und sicherte sich dadurch den Aufstieg in die Kreisliga. Das Team wird weiterhin durch 3 Leihspieler aus Wessum verstärkt. Außerdem rücken in diesem Jahr zwei Jugendspieler aus der U18 in die Mannschaft hoch. Neben dem Klassenerhalt hat die Mannschaft das Ziel oben um den Aufstieg mit zu spielen. Erster Gegner ist die TG Emsdetten, zu der die Schöppinger reisen müssen.

Neben den Herren spielt bei den Schöppingern noch eine U18 Damenmannschaft. Das erste Spiel startet am 19.05.2017 gegen den Skiclub Rheine. Alle Spiele in der Kreisklasse finden Freitags um 16:00 Uhr statt. Die jungen Damen erhoffen sich einen möglichst großen Erfolg und versuchen um die vordersten Plätze mit zu spielen.

24.04.2017

Talent ist erkennbar

Der TC Grün-Weiß Schöppingen veranstaltete am Wochenende wieder ein Schnuppertraining für alle Tennisinteressierte. Dabei kamen über 12 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Tennisanlage des Vereins. Die kleinsten schnupperten mit den ersten Ballübungen in den Sport rein. So musste der Ball mit dem Schläger eine Slalomstrecke abgelaufen werden, oder der Ball wurde hin und her geschoben und musste gefangen werden. Die älteren konnten den Schläger schon so gekonnt schwingen, das sie verschiedenste Spiele im „T-Feld“ machen konnten. Erst wurde miteinander gespielt, um ein Ballgefühl zu entwickeln. Zum Schluss gab es ein Duell Jungs gegen Mädchen, welches die Jungs knapp für sich entscheiden konnten.

Parallel probierten sich die Erwachsenen auf dem Nebenplatz aus. Ein Gewisses Talent war schon erkennbar, sodass einige gute Ballwechsel entstanden sind.

Gespielt wurde auf zwei der vier Außenplätze des TC Grün-Weiß Schöppingen. Die anderen beiden Plätze werden im Laufe der Woche fertiggestellt, sodass ab Anfang Mai alle Plätze zur Verfügung stehen.

03.04.2017

Schnuppertennis und Doppelkopf-Turnier

Am 23.04.2017 veranstalten wir auf unserer Tennisanlage ein Schnuppertraining. Dazu sind alle die sich für den Tennissport interessieren herzlich eingeladen.

Am 21.04.2017 findet bei uns im Clubhaus ein Doppelkopfturnier statt. Interessierte melden sich bitte bei Klaus Pölling an (0151-46508131).

20.02.2017

TC Grün-Weiß Schöppingen mit 2 Niederlagen

Am Wochenende musste der Gastgeber TC Grün-Weiß Schöppingen beim Vechte-Pokal zwei knappe Niederlagen hinnehmen.

Die Partie der Herren gegen Turo Darfeld endete 3:3 nach Spielen, allerdings holte Darfeld einen Satz mehr, sodass sie das Spiel gewinnen konnten. In den Einzeln siegte Peter Pölling deutlich mit 6:3 6:2. Mirko Büker musste sich knapp mit 4:6 4:6 geschlagen geben. Daniel Lehnker und Klaus Pölling siegten in ihren knappen Einzeln im Match-Tiebreak. 4:6 6:4 10:6 hieß es am Ende für Klaus Pölling. Daniel Lehnker hatte auch seine Nerven im Griff und setzte sich mit 4:6 6:4 10:5 durch.

In den Doppeln war das Glück auf der falschen Seite Klaus Pölling / Büker verloren knapp mit 4:6 3:6. Peter Pölling / Lehnker hätten den Sieg für die Schöppinger holen können, allerdings mussten sie sich trotzt starker Leistung im Match-Tiebreak geschlagen geben. 6:3 2:6 5:10 hieß es am Ende, was den Sieg für die Darfelder bedeutete. Dadurch verdrängen die Darfelder die Schöppinger von Platz 2. Schöppingen belegt nach einem Sieg und zwei knappen Niederlagen den dritten Tabelleplatz vor Horstmar. Union Wessum steht bereits als Turniersieger fest.

Die Herren Schomburgk aus Schöppingen mussten mit einer Ersatz geschwächten Mannschaft gegen TV Emsdetten antreten. 4:5 hieß es am Ende aus Sicht der Vechtegemeinde. Werner Nienhaus (1:6 3:6), Dirk Wöstmann (1:6 0:6) und Thomas Waßkönig (1:6 3:6) mussten trotzt starker Leistung ihre besseren Gegner gratulieren. Auch Andreas Rudolphi (4:6 4:6) verlor sein Spiel knapp. Franz-Josef Lethmate (7:6 6:1) und Dieter Florack (6:2 6:0) waren in ihren Einzeln Erfolgreich.

So mussten die Schöppingen alle ihre Doppel gewinnen. Florack / Lethmate (6:2 6:4) und Ahlers / Nienhaus (6:0 6:1) überzeugten mit einer souveränen Vorstellung und siegten deutlich. Allerdings verloren Rudolphi / Wöstmann ihr Spiel mit 0:6 2:6, sodass am Ende der TV Emsdetten seinen ersten Turniersieg feiern konnte.

Durch seine zweite Niederlage hat der TC Grün-Weiß Schöppingen wohl seine Chance auf den Turniersieg verspielt. Zurzeit belegt das Team Platz 3 in der Tabelle, hinter TC GW Ahaus und der SG Horstmar/Leer/Steinfurt. Es folgen TC Legden auf Platz 4 vor TV Emsdetten und TC Legden II.

14.02.2017

Zwischenbilanz beim Vechte-Pokal

Beim Vechte-Pokal gibt es bei den Herren Schomburgk eine sehr spannende Konstellation. Zurzeit haben die Mannschaften aus Ahaus, Legden I, Schöppingen und die SG aus Horstmar/Leer/Steinfurt alle erste eine Niederlage auf dem Konto. Tabellenführer ist allerdings Ahaus, die neben der Niederlage 3 Spiele gewinnen konnten. Ihre Niederlage bekamen sie gegen den Zweitplatzierten Horstmar/Leer/Steinfurt, die auch 3 Siege verbuchen konnten. Diese verloren ihr Spiel gegen den TC GW Schöppingen, die zwei Spiele gewinnen konnten. Viertplatzierter ist TC Legden I, die am Samstag bei ihrem zweiten Spiel die erste Niederlage hinnehmen mussten. 0:9 hieß es aus Sicht der Legdener die gegen eine Top-Besetzte Ahauser Mannschaft antraten. Mit zwei Niederlagen steht der TV Emsdetten auf Platz fünf in der Tabelle. Allerdings haben sie am Sonntag die Chance sich in der Tabelle besser zu platzieren. Dann geht es gegen den Gastgeber TC Grün-Weiß Schöppingen, die noch um den Turniersieg mit spielen. Auf Platz 6 steht die zweite Mannschaft vom TC Legden, die sich bisher in allen 3 Spielen geschlagen geben mussten. 

Derweil steht bei den Herren der Sieger des diesjährigen Vechte-Pokals fest. Union Wessum konnte alle ihre Spiele gewinnen. Zwei Spiele wurden mit 6:0 gewonnen, das entscheidende, gegen Turo Darfeld, endete 3:3. Allerding holten die Wessumer dort 2 Spiele mehr, was zum Sieg reichte. Um Platz zwei spielen am kommenden Samstag ab 15:00Uhr der TC GW Schöppingen gegen Turo Darfeld. Beide Mannschaften verloren ihr Spiel gegen die Wessumer knapp. Zurzeit liegen die Schöppingen auf den zweiten Tabellenplatz, da sie das Spiel gegen den vierten Horstmar bereits absolviert und gewonnen haben.  

Bei den Damen wird es auf einen Zweikampf zwischen Turo Darfeld und Blau-Weiß Epe hinaus laufen. Am vergangenen Samstag verloren zwar die Eperaner überraschend mit 2:4 gegen Union Wessum, allerding belegen sie immer noch Platz zwei. Im letzten Spiel gegen die bisher ungeschlagenen Darfelder können sie diese noch von Platz 1 verdrängen und sich den Pokal nach Hause holen. Durch den Sieg in ihrem letzten Spiel weisen die Wessumer eine ausgeglichene Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen auf, und stehen damit auf Platz 3 der Tabelle. Auf Platz vier liegt derzeit TC Legden II, mit einem Sieg und einer Niederlage. Sie können sich noch nach oben verbessern, allerdings auch noch auf den fünften Tabellenplatz landen, wenn sie im letzten Spiel gegen Legden I verlieren, die zurzeit mit drei Niederlagen am Ende der Tabelle stehen. 

Bei den Mixed-Mannschaften steht Turo-Darfeld als Sieger fest. Ihre beiden Spiele gegen TC Legden I und TC Legden II gewann das Team deutlich mit jeweils 6:0. Die beiden Legdener-Teams spielen zum Abschluss des Turniers gegeneinander und machen den zweiten und dritten Platz unter sich aus.

Die Spiele vom Vechte-Pokal finden Samstag und Sonntags ab 15:00 Uhr in der Halle des TC Grün-Weiß Schöppingen statt. Außerdem steht der Termin für das große Hallenabschlussfest statt, bei dem die Siegerehrung es Turniers stattfinden wird. Am 08.04.2017 werden alle teilnehmenden Mannschaften eingeladen, das Turnier Revue passieren zu lassen.

 

30.01.2017

Erfolgreiches Tiebreak-Turnier des TC Grün-Weiß Schöppingen

Beim ersten „Tiebreak-Turnier“ des Tennisclub Grün-Weiß Schöppingen nahmen 16 Mitglieder des Vereins teil. Gespielt wurden in jeder Partie zwei Gewinn-Match-Tiebreaks, die bis 10 gezählt werden, wobei man 2 Punkte Vorsprung haben muss.

Zu Beginn wurden Doppel- bzw. Mixed-Paarungen ausgelost, mit denen das ganze Turnier gespielt wurde. Hier benötigte man schon etwas Glück einen passenden Partner für sich zugelost zu bekommen. In zwei Gruppen mit je vier Mannschaften wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Nach der Gruppenphase spielten die beiden viertplatzierten um die Plätze 7 und 8, sowie die beiden drittplatzierten und die Plätze 5 und 6.

In der Gruppe A sicherte sich Reinhold Rusch mit Hannelore Sterzenbach, ohne Niederlage, den ersten Tabellenplatz vor Andreas Rudolphi und Thomas Blettrup. Dieter Rusch und Annegret Hesselt-Waltering gewannen ganz souverän die Gruppe B vor Peter Pölling und Daniel Lehnker. Diese vier Mannschaften traten im Halbfinale gegeneinander an. Alle Halbfinales waren knapp, ausgeglichen und wurden erst im dritten und entscheidenden Match-Tiebreak entschieden. Von der Spannung her kam es dem Finale der Australien Open sehr nahe. Im ersten Halbfinale konnte sich die Fitness und Spritzigkeit der deutlich jüngeren Pölling / Lehnker durchsetzten. Gegen Rusch / Sterzenbach hieß es am Ende 10:4 8:10 12:10. Im zweiten Halbfinale setzten sich Rusch / Hesselt-Waltering nach einem intensiven Match gegen Rudolphi / Lehnker mit 10:8 8:10 10:6 durch.

Im Spiel um Platz 3 zeigten Rudolphi / Blettrup starkes Ballgefühl und machten sehr wenig Fehler, sodass sie das Spiel gegen Rusch / Sterzenbach nach einen richtigen Krimi mit 4:10 10:8 10:6 gewinnen konnten.

Im großen Finale beim ersten Tiebreak-Turnier der TC GW Schöppingen behielten am Ende Pölling / Lehnker die Nerven. Ganz cool spielten sie Punkt für Punkt und siegten am Ende in zwei Sätzen mit 10:4 10:7 und konnten den Pokal mit nach Hause nehmen.

Im Anschluss wurde im Clubheim noch reichlich gefeiert.

Copyright 2012 by Birdland-Medien-Group